Dienstag, 25. Januar 2022
Notruf: 122

Personenrettung am 19.07.2020

Am 19.07.2020 wurden wir um 16:16 mit dem Alarmstichwort "Person in Notlage, Kind steckt im Skimmer fest, nicht unter Wasser" zu einer Personenrettung alarmiert. Wenige Minuten nach der Alarmierung rückten bereits die ersten Fahrzeuge zu der Einsatzstelle aus.

Ein Kind steckte mit seiner Hand im Skimmer eines Pools fest und konnte sich nicht mehr selbstständig befreien. Sofort wurde mit der Betreuung des Kindes begonnen und der Wasserstand des Pools mit Hilfe von 2 Tauchpumpen abgesenkt, parallel dazu erfolgte eine Erkundung des baugleichen Nachbarpools. Mit Hilfe von Olivenöl konnte die Kinderhand aus der Verrohrung des Skimmers dann schlussendlich befreit und das Kind an den anwesenden Rettungsdienst übergeben werden.

Die Feuerwehr Gumpoldskirchen stand mit 18 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen rund 45 Minuten im Einsatz.