Montag, 22. Juli 2019
Notruf: 122

Brandverdacht am 30.03.2019

Am 30.03.2019 um 16:42 wurden wir mittels Sirene und Pager zu einem Brandverdacht beim Kalkwerk alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten 4 Fahrzeuge zur Erkundung und Kontrolle Richtung Kalkwerk und Umgebung aus.

Vor Ort konnte kein Brand festgestellt werden, bei den vom Anzeiger gemeldeten  "Rauchwolken"  dürfte es sich um eine massive Staubentwicklung - hervorgerufen durch Ackerarbeiten - gehandelt haben.  Nach einer großräumigen Kontrolle der Umgebung konnten die 15 Mitglieder und 4 Fahrzeuge der Feuerwehr Gumpoldskirchen wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.