Donnerstag, 27. Februar 2020
Notruf: 122

Brennender Rauchfang am 01.11.2019

Am 01.11.2019 um 07:20 wurden wir mittels Sirene zu einem Rauchfangbrand in die Badenerstrasse alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich bereits um einen ausgedehnten Rauchfangbrand handelte.

Sofort wurde zur Brandbekämpfung ein C Rohr vorgenommen, ein weiteres wurde unter Atemschutz zur Sicherung im Dachboden positioniert. Der verständigte Rauchfangkehrer kehrte den Kamin und räumte die brennende Glut über die Putztüren aus, die Einsatzkräfte kontrollierten mittels Wärmebildkamera die Temperatur des Kamins. Ständige Kontrollmessungen mit der Wärmebildkamera zeigten, dass sich die Hitze im Kamin reduzierte und die Einsatzkräfte konnten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Die Feuerwehr Gumpoldskirchen stand mit 3 Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften rund 1 1/2 Stunden im Einsatz.