Dienstag, 16. August 2022
Notruf: 122

Maschinenbrand in Industriebetrieb

Am 18.07.2017 um 18:19 heulten in Gumpoldskirchen erneut die Sirenen. In einem Gumpoldskirchner Industriebetrieb war eine Maschine in Brand geraten.

Dadurch mehrere Melder der Brandmeldeanlage angesprochen haben, war von einem fortgeschrittenen Brand auszugehen. Aufgrund der Alarmierungsstufe B3 wurden auch die Feurwehren Guntramsdorf und Wiener Neudorf mitalarmiert. Am Einsatzort angekommen, hat sich der erste Atemschutztrupp zur Erkundung in die Halle zur lokalisierung des Brandes begeben. Sofort wurde mit der Brandbekämpfung der Maschine begonnen. Aufgrund des Maschinenbrandes wurde das Abluftrohr dermaßen erwärmt das sämtliche Materialien entlang des Rohres zu schmelzen begannen und es dadurch zu einer enormen Rauchentwicklung gekommen war. Parallel zum Innenangriff wurde die Drehleiter der FF Wiener Neudorf in Stellung gebracht um einen Löschangriff über das Dach durchzuführen und die Abluftrohre zu kühlen. Die Löschmaßnahmen führten zum gewünschten Erfolg und der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss an die Brandbekämpfung wurde die Halle mit 3 Hochleistungslüftern rauchfrei gemacht. Nach einer Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnte der Einsatz beendet werden und das Objekt an den Brandschutzbeauftragten übergeben werden.

Die Feuerwehr Gumpoldskirchen stand mit 23 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen rund 90 Minuten im Einsatz. Die Feuerwehren Guntramsdorf und Wiener Neudorf unterstützten mit weiteren 53 Mitgliedern.

Weitere Berichte finden Sie auf der Hompage der FF Guntramsdorf und FF Wiener Neudorf.

 

2017 07 18 Maschinenbrand 1
2017 07 18 Maschinenbrand 2
2017 07 18 Maschinenbrand 3
2017 07 18 Maschinenbrand